>>>Geschäftsführung
Geschäftsführung 2018-06-26T10:13:04+00:00

Geschäftsführung

Geschäftsführer
Dipl.-Kaufmann Lars Frohn

Assistenz
Annett Datschkus
Telefon: (0 34 45) 72 10 01
Telefon: (0 34 45) 72 10 77
Telefax: (0 34 45) 72 10 02
E-Mail:

Nancy Müller
Telefon: (0 34 45) 72 10 01
Telefax: (0 34 45) 72 10 02
E-Mail:

Die Aufgabe des Sicherheitsingenieurs im Klinikum ist es, das arbeitsschutzgerechte Verhalten der Beschäftigten zu unterstützen sowie die Sicherheit und Gesundheit in den Führungsprozess und Entscheidungsabläufe zu integrieren. Des Weiteren hat der Sicherheitsingenieur als Fachkraft für Arbeitsschutz mit seiner Fach- und Sachkunde Gefährdungen im Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz zu erkennen und in Übereinstimmung mit der aktuellen Gesetzeslage zu bringen. Die daraus resultierenden Vorschläge zur Veränderung hat er der Geschäftsleitung zu unterbreiten.

Martin Schneider
Telefon Saale-Unstrut Klinikum Naumburg: (0 34 45) 72 1079
Telefon Georgius Agricola Klinikum Zeitz: (0 34 41) 74 0228
E-Mail:

Aufgrund von Art. 37 Abs. 1 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist die Benennung eines Datenschutzbeauftragten für Verantwortliche und Auftragsverarbeiter u. a. festgelegt, wenn die Kerntätigkeit in der umfangreichen Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten gemäß Art. 9 EU-DSGVO besteht. Dazu gehören auch Gesundheitsdaten natürlicher Personen als besonders sensible Daten. Bei der Ausübung seiner Tätigkeit ist der Datenschutzbeauftragte weisungsfrei. Unabhängig davon ist es für die Mitarbeiter in unserem Klinikum oberstes Gebot, die Vertraulichkeit von Patienten- und Mitarbeiterdaten zu gewährleisten. Der Datenschutzbeauftragte unterstützt das Klinikum bei der Erarbeitung von Richtlinien und prüft alle relevanten Abläufe. Regelmäßig werden die Mitarbeiter auf das Thema Datenschutz geschult, um einen fortlaufenden Schutz von personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Gleichzeitig ist der Datenschutzbeauftragte Ansprechpartner für alle Mitarbeiter in Fragen des Datenschutzes, wobei er die erforderliche Vertraulichkeit wahrt.

Externe Datenschutzbeauftragte
Saskia Pohle
Telefon: 0341 520 39 295
Mobil:    0176 234 20 890
E-Mail:

Interner Datenschutzkoordinator
Bernd Richartz
Telefon Naumburg: 03445 72 1065
Telefon Zeitz: 03441 740265
E-Mail:  

Im Sinne einer effektiven Einbindung von Haus- und Fachärzten verbessert ein Einweisermanagement die Abläufe und erhöht die Zufriedenheit von Klinikärzten sowie von Niedergelassenen. „Gemeinsam für die Gesundheit der Region“ – Dieses Motto wollen wir als Klinikum Burgenlandkreis GmbH gemeinsam mit unseren Zuweisern zum Wohle unserer Patienten leben.

Marika Hesse
Telefon: (0 34 45) 72 20 01

Kerstin Markwitz
Telefon: (0 34 45) 72 20 32

E-Mail: 

Ein Klinikjurist, also ein Syndikus oder ein Justiziar, befasst sich mit den oftmals komplexen juristischen Fragestellungen auf den unterschiedlichsten Rechtsgebieten, beispielsweise in den Bereichen Vertragsrecht, Medizinrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht oder dem Vergaberecht. Das Aufgabengebiet des Klinikjuristen schließt auch die interne Unterstützung der Mitarbeiter bei der Klärung von Rechtsfragen ein, die außergerichtliche Konfliktbeilegung in Rechtssachen, mitunter das Führen von Gerichtsverhandlungen, Fragen der Vertragsgestaltung, wie auch die Kommunikation mit den Betriebsräten und externen Kanzleien.

Friedrich Wolf
Telefon: (0 34 45) 72 11 44
E-Mail: 

Die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit bildet die Schnittstelle zwischen Klinikum und Öffentlichkeit und ist für die interne und externe Kommunikation verschiedener Zielgruppen zuständig. Mit Hilfe von Pressemitteilungen, Klinik- und Mitarbeitermagazinen, Informationsbroschüren, Faltblättern und Plakaten wird zu aktuellen Geschehnissen des Klinikums informiert. Die Pflege der Internetpräsentation und des Intranets gehören ebenso zu den Aufgaben wie die Vorbereitung von Patientenveranstaltungen, z. B. der Treffpunkt Gesundheit oder der Medizinische Samstag. In diesen Vortragsreihen informieren Klinikärzte abseits vom Klinikalltag Patienten, Angehörige und Interessierte über bestimmte Krankheitsbilder und fördern damit die Verbindung zwischen Patient und Arzt.

Die Stabsstelle versteht sich als Ansprechpartner für Presseanfragen von Journalisten und Medienvertretern, für Selbsthilfegruppen, Vereine, Sponsoren, Schulen und Dienstleistern, erteilt Genehmigungen für TV- und Fotoaufnahmen und begleitet Besucher und Gäste bei Klinikrundgängen oder Klinikführungen.

Cornelia Meister
Telefon: (0 34 45) 72 20 02
E-Mail: 

Marika Hesse
Telefon: (0 34 45) 72 20 01
E-Mail: 

Das Qualitätsmanagement plant, organisiert und kontrolliert Prozesse zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Qualität des Krankenhauses mit Unterstützung der Krankenhausleitung und unter Beteiligung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Qualitätsmanager tragen Sorge dafür, dass die gesetzlichen Qualitätsanforderungen und die speziell formulierten Forderungen der internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2015 am Klinikum umgesetzt werden. Das Qualitätsmanagement engagiert sich in Projekten und Aktivitäten, die die Qualität auch nachhaltig sichern, schult und kommuniziert die relevanten Qualitätsthemen klinikintern.

Gabriele Mokosch
Telefon: (0 34 41) 740 269
E-Mail: 

Nico Adomat
Telefon: (0 34 45) 72 20 15
E-Mail:

Innerhalb der Referententätigkeit liegt die professionelle Unterstützung des Geschäftsführers in organisatorischen, konzeptionellen, operativen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten.

Dies beinhaltet u.a. die Vorbereitung von Geschäftsunterlagen sowie die Erstellung von Präsentationen und Entscheidungsvorlagen.

Weiterhin umfasst das Aufgabenfeld die fachliche Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Veranstaltungen, die Übernahme von Koordinations- und Organisationsaufgaben,

Netzwerkarbeit und schnittstellenübergreifende Tätigkeiten.

Parallel zur Referententätigkeit erfolgt die Projektarbeit, welche mit der Koordinierung, Unterstützung bzw. eigenverantwortlichen Übernahme von ausgewählten Projekten einhergeht.

Marika Hesse
Telefon: (0 34 45) 72 20 01
E-Mail: 

Der Referent Unternehmensentwicklung unterstützt und berät die Geschäftsführung in wirtschaftlichen und strategischen Fragen. Gegenstand der strategischen Aktivitäten ist die kaufmännische Prüfung von Zukunftspotentialen und innovativen Ideen. Diese werden durch Business-Pläne, Wirtschaftlichkeitsrechnungen oder in Projektform untersucht und später gegebenenfalls begleitet. Weitere unterstützende Tätigkeiten können auch vertriebliche, politische und makroökonomische Ansätze sowie innerbetriebliche Struktur- und Steuerungsthemen sein. Auch Finanz-, Bank- und Controllingthemen können im Kontext mit einer zukünftigen Unternehmensausrichtung relevante Arbeitsinhalte darstellen.

Felix Guttmacher
Telefon: (0 34 45) 72 10 10
E-Mail: 

Eventkonzeptionen, die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen sowie die Vor-Ort-Betreuung der Veranstaltungen gehören zum Aufgabengebiet des Veranstaltungsmanagements. Weitere Schwerpunkte liegen in der organisatorischen Abstimmung mit internen Auftraggebern und mit externen Partnern, wie z. B. Caterern, Künstlern und Agenturen. Eine enge Kooperation mit der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit ist unabdingbar.

Franka Rudolph
Telefon: (0 34 45) 72 20 37
E-Mail

Jörg Kunze
Telefon: (0 34 45) 72 20 37
E-Mail

Wir helfen!

Sie haben weitere Fragen?

Saale-Unstrut Klinikum Naumburg

Humboldtstraße 31
06618 Naumburg
Telefon: (0 34 45) 72 – 0

Georgius-Agricola Klinikum Zeitz

Lindenallee 1
06712 Zeitz
Telefon: (0 34 41) 7 40 – 0

Wir helfen!

Sie haben weitere Fragen?

Was ist ein Notfall?

+ Schwere & lebensbedrohliche Erkrankungen

+ Bei Verdacht auf Schlaganfall, Herzinfarkt:
Rettungsdienst unter Tel. 112 kontaktieren!

+ Beispiele: Unfall-, Brandverletzung / Trauma, Knochenbrüche / Hoher Blutverlust / Kopfverletzung / Vergiftung, Sepsis / Herzinfarkt, Hirninfarkt

Notaufnahme | Naumburg

Notaufnahme (Akutversorgung)
Haus 3, Erdgeschoss
Telefon: (0 34 45) 72 11 60
Telefax: (0 34 45) 72 11 65

Aufnahmestation (10 Betten)
Haus 2, Erdgeschoss
Telefon: (0 34 45) 72 20 20

Notaufnahme | Zeitz

Notaufnahme (Akutversorgung)
Hausteil 200, Erdgeschoss
Telefon: (0 34 41) 74 04 41
Telefax: (0 34 41) 74 04 98

Aufnahmestation (10 Betten)
Haus 2, Erdgeschoss
Telefon: (0 34 45) 72 20 20

Wir sind für Sie da!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in unser Krankenhaus!
Unsere Notaufnahme ist sieben Tage in der Woche 24 Stunden lang für medizinische Notfälle geöffnet. Grundsätzlich weisen wir niemanden ab. Wir versuchen unser Möglichstes, um Sie in angemessener Zeit zu untersuchen und, falls notwendig, zu behandeln.

Wonach richtet sich die Wartezeit?
Jeder, der in unsere Notaufnahme kommt, wird möglichst umgehend erstuntersucht, um herauszufinden, wie dringlich der Versorgungsbedarf ist. Medizinische Notfälle werden als erste versorgt. Bei weniger starken Beschwerden und Schmerzen müssen Sie mit Wartezeiten rechnen. Diese können wir nicht beeinflussen, da wir neu eintreffende schwerwiegendere Notfälle vorziehen müssen.

Was ist ein Notfall?
Ein medizinischer Notfall besteht immer, wenn eine umgehende Behandlung erforderlich ist – etwa bei starker Atemnot, Bewusstlosigkeit, stark blutenden Wunden, Herzbeschwerden, Verdacht auf Schlaganfall, Lähmungserscheinungen, Schwangerschaftskomplikationen, Vergiftungen und starken Schmerzen.

Was passiert, wenn kein Notfall vorliegt?
Ergibt die Erstuntersuchung, dass kein akuter Notfall vorliegt, müssen wir Sie an einen Haus- oder Facharzt weiterverweisen. Die Behandlung ist nicht zeitkritisch und daher von niedergelassenen Ärzten in der Praxis zu erbringen. Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass die Behandlung bei niedergelassenen Ärzten zu erfolgen hat und Krankenhäuser dafür nicht zuständig sind.

Was ist, wenn die Arztpraxen keine Sprechstunde haben?
In den sprechstundenfreien Zeiten, z.B. nachts sowie an Wochenenden und Feiertagen, steht der Notfalldienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter Telefon 116 117 zur Verfügung.

Bitte gehen Sie mit Beschwerden, die keine umgehende Behandlung benötigen, während der regulären Sprechstundenzeiten zum Haus- oder Facharzt oder wenden Sie sich in den sprechstundenfreien Zeiten an den Notfalldienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter 116 117!

Sie helfen uns damit, dass sich unser Notaufnahmepersonal um akute Notfälle kümmern kann und dass unnötige Wartezeiten vermieden werden.

Laden Sie HIER das Infoblatt herunter.