Operationstechnische Assistenten

Operations-Technische-Assistenten sind vorwiegend in operativen Zentren von Krankenhäusern und Kliniken tätig, weitere Einsatzgebiete bestehen in  Endoskopieabteilungen, Notfallambulanzen, Zentralen-Sterilgut-Versorgungs- Abteilungen (ZSVA) und in Zentren für ambulantes Operieren.

Zu Ihren Aufgaben gehören die fachkundige Betreuung der Patienten in den OP- und Funktionsabteilungen, Vor- und Nachbereitung der Operationen, Instrumentieren, Organisation und Koordination.

INFORMATIONEN FÜR INTERESSIERTE

 Wir erwarten von Ihnen die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen:

  • mittlerer Schulabschluss bzw. gleichwertiger Abschluss oder Abitur
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit
    a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren
    b) einer Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe oder einer anderen gleichwertigen Ausbildung

Persönliche Voraussetzungen:

  • Freude und Bereitschaft zur Arbeit
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, gute Umgangsformen
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • korrektes Auftreten und gepflegtes Erscheinungsbild

Wir bieten Ihnen

  • ein motiviertes Ausbildungsteam
  • Teamgeist
  • Berufsbekleidung
  • Büchergutschein für Fachbücher
  • iPad (Überlassung während der Ausbildung, darf danach behalten werden)
  • User für das CNE© Fortbildungsportal
  • Ausbildungsvergütung
1. Ausbildungsjahr 1.014 € (brutto)
2. Ausbildungsjahr 1.067 € (brutto)
3. Ausbildungsjahr 1.117 € (brutto)
  • 30 Tage Urlaub

 Ihre Bewerbung sollten folgende Unterlagen enthalten

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung
  • Nachweis eventuell durchgeführter Praktika

Ansprechpartner bei inhaltlichen Fragen:
Schulleiterin
Britt Tympel
Diplom-Medizinpädagogin
Telefon: 03441 201-1740
E-Mail: britt.tympel@klinikum-burgenlandkreis.de

    Wir helfen!

    Sie haben weitere Fragen?

    For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded.
    Akzeptieren

    Saale-Unstrut Klinikum Naumburg

    Humboldtstraße 31
    06618 Naumburg
    Telefon: (0 34 45) 72 – 0

    Georgius-Agricola Klinikum Zeitz

    Lindenallee 1
    06712 Zeitz
    Telefon: (0 34 41) 7 40 – 0

      Wir helfen!

      Sie haben weitere Fragen?

      Was ist ein Notfall?

      + Schwere & lebensbedrohliche Erkrankungen

      + Bei Verdacht auf Schlaganfall, Herzinfarkt:
      Rettungsdienst unter Tel. 112 kontaktieren!

      + Beispiele: Unfall-, Brandverletzung / Trauma, Knochenbrüche / Hoher Blutverlust / Kopfverletzung / Vergiftung, Sepsis / Herzinfarkt, Hirninfarkt

      Notaufnahme | Naumburg

      Notaufnahme (Akutversorgung)
      Haus 3, Erdgeschoss
      Telefon: (0 34 45) 72 11 60
      Telefax: (0 34 45) 72 11 65

      Aufnahmestation (10 Betten)
      Haus 2, Erdgeschoss
      Telefon: (0 34 45) 72 20 20

      Notaufnahme | Zeitz

      Notaufnahme (Akutversorgung)
      Hausteil 200, Erdgeschoss
      Telefon: (0 34 41) 74 04 41
      Telefax: (0 34 41) 74 04 98

      Aufnahmestation (10 Betten)
      Haus 2, Erdgeschoss
      Telefon: (0 34 45) 72 20 20