Pflegemanagement

Der Pflegedienst stellt sich vor

Um die Patientinnen und Patienten der SRH Klinikum Burgenlandkreis GmbH kümmert sich rund um die Uhr ein engagiertes Pflegeteam aus rund 600 Mitarbeitern. Dies sind vor allen Dingen Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen, Hebammen und weitere speziell qualifizierte Mitarbeiter.

Ziel ist es, heute und in Zukunft eine patientenorientierte Pflege zu leisten.

Pflegequalität bedeutet für uns, die Patienten der Klinikum Burgenlandkreis GmbH auf ihrem Weg zu begleiten, Gesundheit zu erhalten, zu verbessern und wiederherzustellen sowie Leiden zu lindern. Dabei achten wir die ethischen Grundsätze und unterstützen den Patienten in allen Lebensphasen.

Neben der stationären Betreuung sind zahlreiche Mitarbeiter in den Funktionsbereichen, wie Intensivstation, Notaufnahme, OP, Anästhesie, Endoskopie, Zentralsterilisation sowie den Ambulanzen mit an der Patientenversorgung beteiligt.

Mit Fachkompetenz, Innovation  und Menschlichkeit stellen wir eine pflegerische Versorgung auf hohem Niveau sicher.

Sowohl die fachkundige Versorgung als auch die Förderung der Lebensqualität der Patienten stehen für die Pflegenden der Klinikum Burgenlandkreis GmbH im Mittelpunkt.

Die Fort-und Weiterbildung ist für die pflegerische Arbeit unverzichtbar. Um ihre Fachkenntnisse auf den aktuellen Stand zu halten, bilden sich die Pflegenden regelmäßig weiter. Fort- und Weiterbildung steigert die fachlichen, sozialen und kommunikativen Kompetenzen. Je nach Fachgebiet verfügen zahlreiche Mitarbeiter über eine besondere fachliche Expertise, wie z.B. im Operationsdienst, in der Intensivpflege, Psychiatrie, der onkologischen und geriatrischen Pflege, als Praxisanleiter sowie dem Schmerz-, Ernährungs- oder Wundmanagement. Ein wichtiges Anliegen ist es, dass die erworbenen Kenntnisse in der täglichen Arbeit am Patienten angewendet werden.

Unsere verantwortungsvolle Aufgabe der Pflege des Patienten verbinden wir mit interdisziplinärer Zusammenarbeit im Sinne eines am Behandlungserfolg orientierten Patientenprozesses.

Um die Pflegeleistungen auf diesem hohen Niveau zu erbringen, arbeiten wir nach pflegefachlichen Standards und integrieren pflegerische wie medizinische Erkenntnisse aus den Vorgaben der Fachgesellschaften und der Pflegeforschung im täglichen Pflegehandeln. Der Pflegeprozess wird eigenverantwortlich von uns gesteuert.

In der pflegerischen Betreuung erkennen, berücksichtigen und reflektieren wir die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Patienten.

Professionelle pflegerische Begleitung, persönliche Zuwendung und eine von Vertrauen geprägte Beziehung sollen die Genesung und die Patientensicherheit fördern. Uns ist bewusst, dass ein Krankenhausaufenthalt für Patienten eine ungewohnte Situation ist. Unser Handeln ist geprägt von Empathie und Respekt in der Interaktion mit unseren Patienten, deren Angehörigen sowie Mitarbeitern und Kooperationspartnern der Klinik.

Zusammengefasst lauten die Kernziele unserer Pflegestrategie:

  1. Unsere Mitarbeiter sind motiviert und zufrieden.
  2. Unsere Führungskräfte leben unsere Führungswerte.
  3. Die Qualifikation unserer Mitarbeiter entspricht den Leistungsanforderungen unserer Klinik.
  4. Unsere Arbeit zeichnet sich durch stetige Weiterentwicklung aus.
  5. Wir gehen verantwortungsbewusst mit Ressourcen um.

Die Pflegenden der SRH Klinikum Burgenland GmbH verstehen sich als kompetenten Partner der Patienten sowie der anderen am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen innerhalb und außerhalb des Klinikums und vertreten ihr Berufsbild selbstbewusst und selbstreflektiert.

Sie sind herzlich eingeladen, sich auf den Seiten des Pflegedienstes zu informieren. Die genannten Ansprechpartner sind gern für Sie da.

Katja Oertel
Klinikstandorte Naumburg und Zeitz

OP / Anästhesie / ITS / Neurologie / Gefäßchirurgie / Allgemeinchirurgie
Telefon: 03445  210-1707
E-Mail: katja.oertel@klinikum-burgenlandkreis.de

Katrin Koppe
Klinikstandorte Naumburg und Zeitz
Klinik für psychische Erkrankungen
Telefon: 03445 210-1705
E-Mail: katrin.koppe@Klinikum-burgenlandkreis.de

Brigitte Neumann
Klinikstandort Naumburg
Gynäkologie und Geburtshilfe / Kinder- und Jugendmedizin / Innere Medizin / Orthopädie
Telefon: 03445 210-4633
E-Mail: brigitte.neumann@klinikum-burgenlandkreis.de

Monika Fallenstein
Klinikstandort Zeitz
Zentrale Notaufnahme / Innere Medizin / OP / ITS
Telefon: 03441 201-4634
E-Mail: monika.fallenstein@klinikum-burgenlandkreis.de

Christiane Kaptain
Klinikstandort Zeitz
Orthopädie und Unfallchirurgie / Gynäkologie und Geburtshilfe/ HNO/ Geriatrie/ Allgemeine Chirurgie / Kinder- und Jugendmedizin
Telefon: 03441 201-1725
E-Mail: christiane.kaptain@Klinikum-burgenlandkreis.de

    Wir helfen!

    Sie haben weitere Fragen?

    For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded.
    Akzeptieren

    Saale-Unstrut Klinikum Naumburg

    Humboldtstraße 31
    06618 Naumburg
    Telefon: (0 34 45) 72 – 0

    Georgius-Agricola Klinikum Zeitz

    Lindenallee 1
    06712 Zeitz
    Telefon: (0 34 41) 7 40 – 0

      Wir helfen!

      Sie haben weitere Fragen?

      Was ist ein Notfall?

      + Schwere & lebensbedrohliche Erkrankungen

      + Bei Verdacht auf Schlaganfall, Herzinfarkt:
      Rettungsdienst unter Tel. 112 kontaktieren!

      + Beispiele: Unfall-, Brandverletzung / Trauma, Knochenbrüche / Hoher Blutverlust / Kopfverletzung / Vergiftung, Sepsis / Herzinfarkt, Hirninfarkt

      Notaufnahme | Naumburg

      Notaufnahme (Akutversorgung)
      Haus 3, Erdgeschoss
      Telefon: (0 34 45) 72 11 60
      Telefax: (0 34 45) 72 11 65

      Aufnahmestation (10 Betten)
      Haus 2, Erdgeschoss
      Telefon: (0 34 45) 72 20 20

      Notaufnahme | Zeitz

      Notaufnahme (Akutversorgung)
      Hausteil 200, Erdgeschoss
      Telefon: (0 34 41) 74 04 41
      Telefax: (0 34 41) 74 04 98

      Aufnahmestation (10 Betten)
      Haus 2, Erdgeschoss
      Telefon: (0 34 45) 72 20 20