Allgemein- und Viszeralchirurgie

Neben der Vielzahl allgemeinchirurgischer Eingriffe umfasst das Spektrum der Fachabteilung vorrangig die Operationen an den inneren Organen. Viszeralchirurgie ist die Chirurgie an den Eingeweiden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, nahezu alle Eingriffe, einschließlich onkologischer Operationen (Tumoroperationen), bei uns durchführen zu lassen.

Bei unserer Arbeit orientieren wir uns an aktuellsten medizinischen Standards. Unsere OP-Säle, Behandlungsräume und Stationen sind hochmodern ausgestattet. Sowohl für die Diagnostik, als auch für die operativen Eingriffe, stehen moderne Instrumentarien zur Verfügung. Beispielhaft sind hier Ultraschallskalpell, Messgerät für Nervenimpulse (Neuromonitoring), minimal-invasive Instrumente, Video-Fernsehkette und modernste Geräte zur Gewebeversiegelung zu nennen.

Minimal-invasive Operationstechniken  sind schonend durchführbar und in der Regel schmerzarm. Deshalb werden diese Methoden so häufig wie möglich praktiziert. Der Anteil der laparoskopischen Operationen steigt stetig. Bei der Entfernung der Gallenblase, des Blinddarmes sowie bei Bruchoperationen sind sie Routine, aber auch bei verschiedenen Eingriffen am Magen und Darm wird diese Methode angewendet.

Weitere Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind Operationen an der Schilddrüse, die Hernienchirurgie (Bruchoperationen aller Art) sowie handchirurgische Interventionen. Nicht zuletzt sei auf die Behandlungsmöglichkeiten proktologischer Erkrankungen hingewiesen (Erkrankungen des Mastdarmes und der Afterregion). In vielen Fällen lassen sich die für den Patienten in der Regel sehr unangenehmen Beschwerden durch eine Operation beseitigen oder zumindest lindern.

Nicht immer ist eine Operation mit einem stationären Aufenthalt verbunden. Bei geeigneten Patienten können verschiedenste Eingriffe ambulant durchgeführt werden. In unseren Indikationssprechstunden beraten wir Sie diesbezüglich.

Bei der Behandlung chirurgisch erkrankter Kinder wird eine enge Zusammenarbeit mit den Pädiatern unseres Hauses gepflegt. Somit ist auch für eine kindgerechte Unterbringung unserer „kleinen Patienten“ in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gesorgt

Top