Patientenfürsprecher

 

Harri Reiche, Landrat des Burgenlandkreises a.D. und ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender der Klinikum Burgenlandkreis GmbH, steht als Patientenfürsprecher des Klinikums den Patienten und Angehörigen als Ansprechpartner im Sinne einer Interessenvertretung zur Verfügung.

Er nimmt als unabhängige Vertrauensperson Beschwerden, Anregungen, Lob sowie Hinweise entgegen und bespricht diese gemeinsam mit den verantwortlichen Mitarbeitern der Klinik. Als Patientenfürsprecher ist er nicht weisungsgebunden und unterliegt der Schweigepflicht. Sollten sich Patienten und Angehörige zu einem bestimmten Sachverhalt kritisch oder lobend äußern wollen, besteht generell die Möglichkeit, sich jederzeit direkt an das Qualitätmanagement (Beschwerdemanagement) sowie an die Geschäftsführung, die Ärztlichen Direktoren, die Pflegedirektion oder die Stations- und Pflegedienstleitungen zu wenden.

Harry Reiche, Patientenfürsprecher

Patientenfürsprecher Harri Reiche
Klinikum Burgenlandkreis GmbH
Humboldtstraße 31, 06618 Naumburg
Erreichbar über die Information beider Standorte der Klinikum Burgenlandkreis GmbH:

in Naumburg
Telefon: (0 34 45) 72 0

in Zeitz
Telefon: (0 34 41) 740 0

E-Mail: patientenfuersprecher@klinikum-burgenlandkreis.de

Top