Klinikum Naumburg

Im Saale-Unstrut-Klinikum Naumburg mit 461 Betten werden jährlich ca. 16 000 stationäre Patienten und ca. 23 000 ambulante Patienten behandelt.

In den Fachkliniken und Funktionsbereichen bietet das Klinikum seinen Patienten eine umfangreiche medizinische Versorgung, moderne diagnostische und therapeutische Behandlungsmethoden sowie eine individuelle Betreuung.

Seit seiner Einweihung im Jahr 1921 wurde das Krankenhaus ständig erweitert und modernisiert. So entstanden in den 90er Jahren zwei Bettenhäuser sowie ein moderner OP-Trakt mit Intensivstation und zentraler Sterilgutverwaltung.

Nachdem im Jahr 2005 der Neubau der Klinik für psychische Erkrankungen eröffnet wurde, war das Saale-Unstrut Klinikum Naumburg an einem Standort in der Humboldtstraße vereint.

Im Jahr 2010 ging ein weiterer Neubau mit Eingangshalle, Cafeteria, Radiologischer Abteilung, Notaufnahme, Neurologischer Funktionsdiagnostik und Ambulanz sowie einem Geriatrischen Zentrum in Betrieb.

Top