Leistungen

In der Gynäkologie erfolgt die konservative und operative Behandlung aller Frauenkrankheiten.

Behandlung von gutartigen Erkrankungen der Unterleibsorgane

  • Operative Therapie sämtlicher gutartiger Erkrankungen der Unterleibsorgane auf vaginalen, abdominalen oder laparoskopischen Wege.
  • Bei Hysterektomie wird der vaginale Zugangsweg ggf. unter laparoskopischer Assistenz bevorzugt. Bei Einsatz des Erbe-Hochfrequenz-Elektrochirurgiegerätes ist es so möglich, auch stark vergrößerte Uteri vaginal zu entfernen.
  • Weiterhin sind jedoch alle gängigen Methoden der laparoskopischen Hysterektomie möglich.

Behandlung von bösartigen Erkrankungen der Unterleibsorgane

  • Radikal-Operationen bei Vulva-, Vaginal-, Cervix-, Corpus- und Ovarialkarzinom. Notwendige Zusatzeingriffe erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der entsprechenden Fachabteilung (Darm, Harnwege, Gefäße).

Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen der Mamma

  • Abklärung von unklaren Befunden der Brust durch ultraschallgestützte Stanzbiopsien
  • Durchführung von Probeentnahmen ambulant oder stationär
  • Anwendung sämtlicher ablativer und brusterhaltender Operationstechniken inklusive von Defektdeckungen
  • Abklärung des Axillastatus mittels Sentinel-Node
  • Rezidivchirurgie im Thoraxwandbereich

Chemotherapie

  • Ambulante Chemotherapie
  • Antikörpertherapie
  • Therapie bei Knochenmetastasen
  • Ermächtigungsambulanz auf Überweisung des behandelnden Gynäkologen

Diagnostik und Behandlung der Inkontinenz

  • TVT
  • Kolposuspension nach Burch
  • sacrospinale Kolpofixation

Descensus-Chirurgie

Anwendung von konservativen und modernen Operationsmethoden einschließlich Netzimplantationen und Fixationen

Diagnostik und Therapie von primärer und sekundärer Sterilität

Bei festgestellter Sterilität wird zur Klärung derselben die diagnostische Hysteroskopie und Laparoskopie angeboten, wobei auch eine Prüfung der Eileiterfunktion durch CHPT möglich ist.

Ambulante Operationen

  • HSK/Abrasio
  • Abortkürettage
  • Konisation
  • Marsupialisation
  • IUP-Entfernung und -Einlage
  • Laparoskopie diagn. und therap.
  • Mamma-DE

Geburtshilfe

Unsere Klinik verfügt über moderne und freundlich eingerichtete Entbindungsräume. Es stehen zwei Kreißsäle zur Verfügung inklusive einer Entbindungswanne. Wir entbinden Schwangere ab der 32. Schwangerschaftswoche. Der pädiatrische Dienst steht 24 Stunden am  Tag im Haus zur Verfügung.

Die Schwangeren werden mit modernen Überwachungsverfahren, hochmodernen CTG-Geräten bis zum Farbdoppler-Ultraschall überwacht. Dennoch sind die Entbindungen sehr familienorientiert und werden sehr individuell durch unsere Beleg-Hebammen begleitet.

Zur Schmerzlinderung stehen alle gängigen Verfahren einschließlich Akupunktur und PDA zur Verfügung.

Notwendige Sectiones werden sanft nach Misgav-Ladach durchgeführt.

Top