Leistungen

Schilddrüsenchirurgie (mit Neuromonitoring)

  • Thyreoidektomie, subtotale Resektionen
    – bei gut- oder bösartigen Tumoren
    – bei Struma (Kropf) 
    – bei speziellen Formen der Thyreoiditis (Entzündungsformen)
  • Nebenschilddrüsenchirurgie

Magenchirurgie

  • Gastrektomie mit Pouch
    oder partielle Resektionsverfahren
    – z. B. bei gut- oder bösartigen Tumoren des Magens und des ösophagogastralen Überganges (AEG)
    – bei Geschwüren, Vernarbungen, Blutungen
  • Revision nach Magen-Voroperation (z. B. Umwandlungsoperationen)
  • operative Behandlung der Magenperforation (konventionell oder laparoskopisch)
  • Refluxoperationen (zur Verhinderung des Magensäurerückflusses),
    auch minimal-invasiv Antirefluxchirurgie genannt

Dickdarmchirurgie inkl. Operation chronisch entzündlicher Darmerkrankungen

  • Dickdarmteilresektionen bis zur Kolektomie
  • Rektumsesektion und Rektumexstirpation
  • TME (Rektumresektion mit vollständiger Entfernung des Mesorektums)
  • operative Behandlung bei Ileus
  • Anus praeter - Anlage
  • Rückverlegung eines Enterostomas
  • transanale endoskopische Mikrochirurgie (TEM)

Dünndarmchirurgie inkl. Operation chronisch entzündlicher Darmerkrankungen

  • mehr oder minder ausgedehnte Dünndarmsegmentresektionen
    (teilweise Dünndarmentfernung)
  • operative Behandlung des Dünndarmileus
  • Strikturoplastik

Proktologie

  • Hämorrhoidektomie (HAL-RAR, nach Longo oder seltener Milligan-Morgan)
  • Analprolaps (Arnold-Fansler, RAR)
  • perianale Fisteln (LIFT, Resektion mit Rekonstruktion, Drainage)
  • Abszedierungen
  • Rektumprolaps (anteriore Rektopexie, Resektionsrektopexie, Rehn-Delorme, Altemeyer)
  • Rektumtumoren (TEM)
  • Analfissur

Operative Therapie der Appendicitis

  • laparoskopische Appendektomie

Chirurgische Therapie der Gallenblasen- und Gallenwegserkrankungen

  • laparoskopische Cholecystektomie
  • offene Cholecystektomie einschließlich Operationen an den Gallengängen
  • Gallengangsrekonstruktionen
  • biliodigestive Anastomosen

Hernienchirurgie

  • alle Formen der  Leisten- und Schenkelhernie, Nabelhernie
  • alle Formen der  Narbenbrüche
  • parastomale Hernien mit Reeinpflanzungen des Anus praeter
  • Verwendung von Ultraleichtnetzen bzw. synthetisch hergestellten, resorbierbaren Netzen

Laparoskopische Operationen

  • diagnostische Laparoskopie
  • Cholecystektomie
  • Appendektomie
  • TAPP (Leistenhernie) und IPOM (Narben- oder Nabelhernien)
  • Sigmaresektion und Kolonsegmentresektionen
  • Rektumexstirpation
  • anteriore Rektopexie und Resektionsrektopexie
  • Übernähung perforierter Magenulcera
  • Bridenresektion bei Ileus
  • Probeentnahmen des Peritoneums und mesenterialer Lymphknoten

Sonstige Laparotomien (Bauchraumoperationen)

  • Exstirpation von Oberflächentumoren der Leber
    (z. B. Metastasen, Zysten, Hämangiome)
  • operative Versorgung von Leberverletzungen
  • Splenektomie (Milzentfernung)
    z. B. bei Erkrankungen, bei Verletzungen (vorrangig mit Organerhaltung)
  • Adhäsiolysen (konventionell oder laparoskopisch)
  • operative Versorgung intraabdomineller Verletzungen jeder Art,
  • Fremdkörperentfernungen
Top