Leistungen

Allgemeine Pädiatrie

Unser Behandlungsspektrum umfasst die gesamte allgemeinpädia­trische Diagnostik und Therapie bei Kindern und Jugendlichen zwischen 0 und 17 Jahren mit akuten und chronischen Erkrankungen:

  • Stoffwechselerkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen einschließlich Gedeihstörungen
  • Erkrankungen der Nieren und der Harnwege
  • Infektionskrankheiten und Hauterkrankungen
  • Herz- und Kreislauf-Erkrankungen
  • Erkrankungen des Nervensystems (Anfallsleiden) und der Sinnesorgane
  • Endokrinologische Erkrankungen
  • Allergologie
  • Notfallmedizin

diagnostische Möglichkeiten

  • EKG, Langzeit-EKG,
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • EEG (Messung der Hirnströme), Schlafentzug-EEG
  • Leistungsdiagnostik (Ergometrie)
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Ultraschalldiagnostik
  • Röntgendiagnostik, Magnet-Resonanz-Tomographie
  • Schweißtest

Neuropädiatrie

Diagnostik und Therapie verschiedener neurologischer Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter wie
Epilepsie und Epilepsiesyndrome, Kopfschmerzen einschließlich Migräne sowie Störungen der körperlichen und geistigen Entwicklung des Kindes.

Neugeborene

  • Anwesenheit eines Kinderarztes und pädiatrische Erstversorgung von Risikoneugeborenen und Frühgeborenen sowie aller operativ Geborenen (wie z.B. Kaiserschnitt, Saugglocke, Geburtszange)
  • Die beiden ersten Vorsorgeuntersuchungen werden in der Klinik durchgeführt
  • Durchführung der in Westeuropa üblichen Neugeborenentests
  • indikationsbezogene Ultraschalluntersuchungen
  • Hörscreening
  • Beratung der Mütter über Ernährung und Pflege durch zertifizierte Still- und Laktationsberaterin

Chirurgische Erkrankungen

Gemeinsam mit den Fachärzten für Allgemein- oder Unfallchirurgie betreuen wir in unserer Klinik auch Kinder, die allgemeinchirurgische und unfallchirurgische Patienten sind. Dazu gehören zum Beispiel Kinder mit Verletzungen an Knochen, Schädel-Hirn-Trauma, Eingeweidebrüchen, Vorhautverengungen, Entzündungen des Wurmfortsatzes am Blinddarm sowie Verbrennungen und Verbrühungen.

Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen

HNO-Erkrankungen wie Polypen, chronische Mandelentzündung, vergrößerte Rachenmandeln, Ohrenerkrankungen usw. werden durch die Fachärzte der HNO-Klinik mit modernen, schonenden Methoden operiert.

Besonders günstig erweist sich hier die Nachbarschaft zu unseren HNO-Kollegen, mit denen wir gemeinsam auf der Station K1/HNO arbeiten.

Top