Historie

1494

Ratsbarbiermeister Hans, erster Mediziner,
der geschichtlich in Naumburg belegt ist – Chirurgus und Wunderheilkünstler

1507

Stadt-Physicus Johann Gerbstedt,
erster Arzt in Naumburg

1821

Erstes Krankenhaus in Naumburg

1850

Erstes städtisches Krankenhaus mit 34 Betten

1911

Anordnung des Regierungspräsidenten,
dass ein neues Krankenhaus notwendig sei

1915–1916

Bau des Krankenhauses am Standort Humboldtstraße

bis 1918

Militärunterkunft

bis 1920

Flüchtlingslager

1920–1921

Vollständige Rekonstruktion des Krankenhauses

01.05.1921

Feierliche Einweihung des Krankenhauses

1939

Errichtung eines Gartenpavillons mit 40 Betten (Station M2)

1942

Errichtung einer Krankenbaracke,
zusätzliche Infektionsstation

1942/43

Errichtung einer sogenannten Ostarbeiterbaracke

1945

Die Baracke wird aufgelöst und abgerissen

1945

Einrichtung eines Hilfskrankenhauses in der Schulstraße
Einrichtung eines Hilfskrankenhauses in der Nordstraße
Übernahme der Außenstelle Hallesche Straße

1947

Bettenkapazität
256 Betten – Standort Humboldtstraße
120 Betten – Standort Nordstraße
130 Betten – Standort Schulstraße

1951

Einrichtung einer Außenstation am Lindenring

01.08.1952

Krankenhaus wird Kreiskrankenhaus

1952

Eröffnung einer gynäkologischen Bettenabteilung

01.01.1953

Gründung der Kinderabteilung
des Krankenhauses in der Bethgestraße 12
als selbständiges Krankenhausgebilde mit Röntgen und Labor

1953

Errichtung einer Baracke im Gartengelände des Standortes Humboldtstraße

1953–1956

Ferienheim „Gehlberg“ wird durch Mitarbeiter erbaut

1955

Angliederung einer Medizinischen Fachschule

1958

Einrichtung des Hauses II der Kinderklinik am Wenzelsring

1958–1961

Bau eines Wirtschaftsgebäudes

27.02.1961

Festliche Einweihung des Wirtschaftsgebäudes
in Anwesenheit des Stellvertretenden Ministerpräsidenten
und Ministers für Gesundheit der DDR Max Sefrin

06.10.1961

Einweihung einer Bäderabteilung,
der physiotherapeutischen Abteilung
und des mehrräumigen Labors

1966

Auflösung der bestehenden medizinischen Beobachtungsstation und Umwandlung in eine Frühgeborenenstation

1971–1972

Errichtung einer Wachstation

1976

Übernahme der bis dahin privaten Schiele-Klinik in der Friedensstraße

1981

Rekonstruktion der Außenstelle Friedensstraße

1982

Rekonstruktion der Außenstelle Hallesche Straße
Gründung einer Orthopädischen Abteilung

1982

Werkstatt und Büroausbau aus ehemaligem Kohlebunker

1983

Unterbringung der Leitstelle der Schnellen Medizinischen Hilfe (SMH)

1983

Eröffnung eines neuen Funktionsgebäudes mit 5 OP-Sälen, einer modernen Intensivstation und einer zentralen Sterilgutversorgung

1984

Ausbau des Patientenarchivs auf dem Dachboden des Hauptgebäudes

1985

Umgestaltung der 2 alten OP-Säle in 2 Kreißsäle mit angegliederter Wochenstation

1985

Anlage eines Parkplatzes

1987–1988

Umbau des 2. Obergeschosses im Hauptgebäude zu einer Neonatologie

1991–1992

Errichtung eines Raumzellenbaus mit 32 Betten, Station M 3

1992–1994

Errichtung eines neuen Röntgentraktes

1993

Eröffnung einer Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie

1994–1995

Errichtung eines neuen Bettenhauses, Bauabschnitt I

1995

Fusion mit dem Krankenhaus Laucha

1995–1999

Errichtung eines weiteren Bettenhauses, Bauabschnitt II

2000–2002

Errichtung eines weiteren Baukomplexes

2003–2005

Neubau Psychiatrie am Standort Humboldtstraße

03.08.2004

Gründung der Klinikum Burgenlandkreis GmbH mit den Betriebsstätten Saale-Unstrut Klinikum Naumburg und Georgius-Agricola Klinikum Zeitz

2005

Umzug der Verwaltungsmitarbeiter nach Naumburg (Sitz der GmbH)

04.11.2005

Feierliche Einweihung des Neubaus der Klinik für psychische Erkrankungen in Naumburg

2006

Gründung des Medizinischen Versorgungszentrums  (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH mit einer chirurgischen und orthopädischen Praxis

2006

Gründung der Klinikum Burgenlandkreis Servicegesellschaft GmbH

02/2008

Anästhesiologische Praxis am Standort in Naumburg, Humboldtstraße

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

05/2008

Grundsteinlegung Neubau

Zentraler Eingangsbereich mit Cafeteria, Notaufnahme, Abteilung für Radiologie, Neurologie, Funktionsdiagnostik und Ambulanz, sowie Geriatrischem Zentrum

11/2008

Richtfest Neubau
Zentraler Eingangsbereich mit Cafeteria, Notaufnahme, Abteilung für Radiologie, Neurologie, Funktionsdiagnostik und Ambulanz, sowie Geriatrischem Zentrum

12/2008

Feierliche Eröffnung des Raumes der Stille

02/2009

Eröffnung der Pädiatrischen Praxis in Naumburg, Marienring

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

03/2009

Feierliche Inbetriebnahme der neuen Wochenstation in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Naumburg

12/2009

Feierliche Ernennung des Status „Akademisches  Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena“

05/2010

Feierliche Inbetriebnahme des Neubaus
Zentraler Eingangsbereich mit Cafeteria, Notaufnahme, Abteilung für Radiologie, Neurologie, Funktionsdiagnostik und Ambulanz, sowie Geriatrischem Zentrum

08/2010

Feierliche Inbetriebnahme des Landambulatoriums Finne in Bad Bibra

07/2012

Neurologische Praxis am Standort in Weißenfels

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

10/2012

20-jähriges Bestehen der Krankenpflegeschule der Klinikum Burgenlandkreis GmbH mit Sitz in Naumburg, Bahnhofstraße

04/2013

Einweihung der Pädiatrischen Praxis am Standort Humboldtstraße

und Umzug vom Marienring in die Humboldtstraße

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

05/2013

Psychiatrische Praxis am Standort in Weißenfels

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

09/2013

Erweiterung der Pädiatrischen Praxis am Standort Humboldtstraße

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

12/2013

Umzug der Pädiatrischen Praxis vom Standort Naumburg zum

Standort Bad Kösen

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

04/2014

Angliederung der Augenärztlichen Praxis an das

Ambulante Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

10/2014

Eröffnung der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis GmbH am Saale-Unstrut Klinikum Naumburg

02/2015

Psychotherapeutische Praxis am Saale-Unstrut Klinikum Naumburg

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

02/2015

Psychotherapeutische Praxis im Landambulatorium Finne, Bad Bibra

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

2015

Gründung der Klinikum Burgenlandkreis Bildungs- und Kooperationsgesellschaft mbH als hundertprozentiges Tochterunternehmen

12/2015

Feierliche Eröffnung des Erweiterungsbaus in der Klinik für Neurologie und der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Bereich Interdisziplinäre Schmerztherapie

01/2016

Praxis für Physikalische und Rehabilitative Medizin am Saale-Unstrut Klinikum Naumburg

Ambulantes Zentrum (MVZ) am Klinikum Burgenlandkreis GmbH

02/2016

Feierliche Eröffnung der Praxis für Ergotherapie in der Halleschen Straße
Klinikum Burgenlandkreis Bildungs- und Kooperationsgesellschaft mbH

02/2016

Eröffnung einer Außenstelle der Krebsgesellschaft Sachsen-Anhalt im Saale-Unstrut Klinikum Naumburg

Top