weitere Informationen

Wenn eine Operation bei Ihnen vorgesehen ist, kommen Sie bitte in unsere Sprechstunde.

Einweisersprechstunde/Terminvereinbarung zur Operation
Haus 3, Erdgeschoss, Funktionsabteilung
Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Sie können sich unter der Telefonnummer (0 34 45) 72-2000 anmelden.
Bitte bringen Sie zur Sprechstunde einen Einweisungsschein von Ihrem Hausarzt mit.
In der Einweisersprechstunde erhalten Sie alle wichtigen Informationen bezüglich Ihres Aufenthaltes sowie des geplanten operativen Vorgehens und der Behandlungsmöglichkeiten.

Viszeralchirurgische Sprechstunde
Dienstag und Donnerstag 12.00 - 14.00 Uhr
Telefon: (0 34 45) 72-2000

Privatsprechsprechstunde des Chefarztes
nach telefonischer Vereinbarung im Sekretariat
Telefon: (0 34 45) 72 11 01

Proktologische Indikationssprechstunde
Sprechzeiten: Mittwoch von 13.00 bis 17.00 Uhr
Telefonische Anmeldung unter (03445) 72-2000 nötig.

Zur vorstationären Untersuchung

Mit der vorstationären Untersuchung sparen wir Ihnen eine Nacht im Krankenhaus. Bei dieser Vorstellung werden die zur Operation notwendigen Voruntersuchungen und Gespräche ambulant im Krankenhaus durchgeführt.   Sie werden einer eingehenden körperlichen Untersuchung unterzogen, Laborwerte werden abgenommen, Röntgenuntersuchungen, EKG, ggf. Sonographie werden durchgeführt. Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen, um Sie sorgfältig auf die OP vorzubereiten. Hilfreich ist, dass Sie Ihre Medikamente zur Ansicht bzw., die aktuelle Medikamentenverordnung mitbringen und aktuelle Befunde der Voruntersuchungen (Herzbefunde, von Koloskopie, Gastroskopie usw.) mitbringen. Zudem sollten vorhandene Vorsorgevollmachten und Betreuungsvereinbarungen vorgelegt werden. Diese Voruntersuchung erfolgt in der Regel einen Werktag vor dem geplanten OP-Tag außer Samstag. Sie erscheinen bitte gegen 09.00 Uhr in der Funktionsabteilung. Sie sollten nicht nüchtern sein, dürfen also frühstücken. Im Anschluss können Sie wieder nach Hause gehen.

Zum Aufnahmetag

Patienten, die vorstationär untersucht wurden bzw. am gleichen Tag operiert werden, kommen bitte um 7.00 Uhr nüchtern und melden sich in der Patientenaufnahme. Anschließend gehen Sie auf die Station C1 zur OP-Vorbereitung. Dann erfolgt die OP je nach OP-Plan.
Die stationären Patienten, die erst an einem späteren Tag operiert werden, kommen am Aufnahmetag nicht nüchtern gegen 09.00 Uhr und melden sich in der Patientenaufnahme. Die Operation führen wir in der Regel am nächsten Tag durch. Des Weiteren möchten wir Sie bitten, die aktuellsten Festlegungen (Betreuung/Vorsorgevollmacht) zur weiteren Versorgung mitzubringen.

Zur Medikamenteneinnahme

In der Einweisersprechstunde erhalten Sie Informationen über Medikamente, die vor Operationen abgesetzt werden müssen. Das sind Blutgerinnungshemmer (ASS, Plavix Falithrom) und einige Diabetesmedikamente (wie z.B. Metformin)

Top